Luck Devil’s Beagles Mitglied im Beagleclub Deutschland e.V. angeschlossen an VDH, FCI, JGHV Copyright © 2014 Anika Knappe	Dies ist die Website der “Luck Devil’s Beagles”, eine reine Hobbyzucht. Alle Inhalte sind ausschließlich privater Natur. Schenkenberger Str. 43 17291 Prenzlau	e-mail: barcle@web.de		Tel: 03984 7180921 Home Über Uns News Kontakt unsere Beagle Welpen Nachzucht Der Beagle Gesundheit Shows Galerie Links
Gedanken vor dem Welpenkauf
Wer mit dem Gedanken spielt, sein Leben mit einem Beagle (bzw. einem Hund ganz allgemein) zu teilen, sollte nicht übereilt handeln, sondern im Vorfeld einiges bedenken. Die folgenden Punkte sollen als Denkanstöße dienen:  Hunde sind hoch entwickelte, intelligente und soziale Lebewesen mit einer Vielzahl an Bedürfnissen als Rudeltiere brauchen sie intensiven Kontakt zu Sozialpartnern und möchten nicht ständig sich selbst überlassen sein, sie wollen tägliche Bewegung und Beschäftigung sie sind kein Kindersatz, kein Spielzeug, keine Gartendekoration, kein Jagd- oder Sportgerät usw. alle Familienangehörigen sollten den Hund um seiner selbst Willen wollen wenn Sie einen Rassehund suchen, so wählen Sie die Rasse nicht nur nach Äußerlichkeiten, sondern mehr nach Ihren Lebensumständen und charakterlichen Vorlieben, das setzt natürlich eine gewisse Recherche voraus es gibt viele Fachbücher und auch Halter und Züchter geben gern Auskunft, erst recht über gewisse Rassebesonderheiten; diese Homepage enthält umfangreiche Informationen zum Beagle auch die Herkunft eines (Rasse)Hundes sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen: nicht der Preis und schnelle Verfügbarkeit sind wichtig, sondern die Aufzuchtsbedingungen sowie Gesundheit und Wesen der Elterntiere während der Prägungsphase, die der Welpe beim Züchter durchlebt, brauchen Welpen für eine optimale Entwicklung viel Anspruch, immer neue Reize und intensiven Kontakt zum Menschen: da stellt sich die Frage, ob dies gewährleistet werden kann, wenn die Welpen außerhalb des Wohn- und Lebensbereiches des Züchter und/oder in reizarmer Umgebung aufwachsen? einem verantwortungsvollem Züchter ist es nicht egal, wer einen Welpen kauft; er gibt seine Welpen auch nur entwurmt, geimpft und nach Unterzeichnung eines Kaufvertrages ab; er steht Interessenten auch noch nach dem Kauf eines Welpen mit Rat und Tat zur Seite die genannten Punkte treffen in aller Regel für VDH-Züchter zu (beim Beagle sind das nur Züchter, die im Beagleclub Deuschtland, kurz BCD, Mitglied sind) ein Hund bedeutet Verpflichtung und Verantwortung über die nächsten 10-15 Jahre wie schon erwähnt, braucht ein Hund Bewegung (Beagle verhältnismäßig viel), er möchte spielen und auch anderweitig geistig gefordert werden, dazu kommt die Fell- und Gesundheitspflege; 3 oder noch mehr Stunden pro Tag sind da schnell voll Hat man (oder die Familie) diese Zeit, um sich täglich AKTIV mit dem Hund zu beschäftigen? bis aus einem Welpen ein wohlerzogener Begleiter geworden ist, muss man ebenfalls viel Geduld und Konsequenz (d.h. im Klartext auch viel Zeitaufwand) und die Bereitschaft, dazu zu lernen und gegebenenfalls das eigene Verhalten zu ändern, besitzen   Haben Sie alles sorgfältig gelesen und durchdacht und sind der Meinung, dass die genannten Punkte für Sie kein Problem sondern selbstverständlich sind?    Na dann herzlichen Glückwunsch, Sie haben beste Voraussetzungen  für ein glückliches Leben mit einem Beagle!